Auf Blüten gehen

Inspiriert von der japanischen Drucktechnik Hapazome wurden ausgewählte Blumenblüten direkt auf den Stoff gedruckt. Verwendet wurden Schnittblumen wie Crysanthemen oder Nelken und Gartenblumen wie Stiefmütterchen, Malven und Rosen.

Die Socken lässt nou bei einer der letzten Sockenfabriken im Osten der Schweiz in Kleinserie produzieren.
Ein konsequent nachhaltiges Produkt – gut für Dich und für die Umwelt!

Die Socken sind exklusiv für den Museums Shop des Aargauer Kunsthaus entstanden, der im Rahmen der Ausstellung “Blumen für die Kunst” mit Produkten passend zur Ausstellung einmalig geführt wird.

Aargauer Kunsthaus “Blumen für die Kunst”