Ökologischer Fussabdruck

Als Startpunkt für die Entwicklung nachhaltiger und zeitgemässer Bekleidung hat sich Nou der Socke gewidmet – sinnbildlich für den Fussabdruck, den wir durch unseren Verbrauch von Ressourcen hinterlassen.

Nachhaltigkeit ist ein zentrales Kriterium von Design und Mode geworden. Ebenso wichtige Aspekte wie der Verbrauch von CO2 sind die Umweltverträglichkeit der eingesetzten Materialien und eine faire und möglichst lokale Produktion.

Die Socken-Kollektion von Nou macht einen grossen Schritt zu einem kleineren Fussabdruck. Die Gestaltung und Veredelung der Fussbekleidung wird zu 100% mit Naturfarbstoffen umgesetzt. In Handarbeit werden die Sujets in Zürich mittels Färbetechniken im Eco-Siebdruckverfahren auf das naturbelassene Textil übertragen. Die hautverträglichen Farben aus vorwiegend pflanzlichen Rohstoffen stellt Nou in der eigenen Werkstatt selber her.

Die Socken lässt Nou in einer kleinen Manufaktur in der Schweiz stricken. Das Hauptmaterial ist bioRe-zertifiziertes Baumwollgarn. Hinzu kommt ein Anteil an Polyamid, der für die Formbeständigkeit sorgt. Dieser ist auf das Minimum reduziert. So entstehen Kleinserien mit hoher Verarbeitungsqualität in zarten bis kraftvollen Tönen.

Ökologischer Fussabdruck, © Nou


Die Socken-Kollektion, die einzigartige Farben mit klaren Formen kombiniert, wird im Rhythmus der Jahreszeiten neu aufgelegt und ist jeweils in limitierter Stückzahl erhältlich.

Zur Kollektion im Shop